September 2022

Hier geht es zur Hörprobe des Monats  September 2022

Liebe Freundinnen und Freunde der Erzählkunst,

auf meiner Suche nach Geschichten, die auch gemeinfrei erzählt werden dürfen, bin ich auf Marie von Ebner-Eschenbach gestoßen. Sie war Schriftstellerin und eine sehr kluge Frau, die von 1830 bis 1916 lebte. Gestolpert bin ich über ein Zitat von ihr: „Was wir heute tun, entscheidet über die Welt von morgen.“ Das hat mein Interesse geweckt und ich habe mich erneut ein wenig näher mit ihr befasst. Was vor über 100 Jahren aktuell war, hat auch heute seine Gültigkeit noch nicht verloren, wie man sieht. „Maria Stuart“ und „Krambambuli“ waren mir noch gut in Erinnerung, doch auch ihre kleinen, feinen Erzählungen und Novellen sind wunderbar. Für mich war sie eine wundervolle und für ihre Zeit sehr emanzipierte Frau, deren Ausmaß das folgende Zitat nur erahnen lässt: „Eine gescheite Frau hat Millionen geborener Feinde:- alle dummen Männer“. Um Mann und Frau geht es wie schon recht häufig auch in meiner Geschichte des Monats September, die wie kann es anders sein, von Marie von Ebner-Eschenbach geschrieben wurde.

Viel Freude beim Zuhören und ich grüße euch ganz herzlich

Eure

u2